Projekttag FLIEGEN erlebt großen Besucherzuspruch und zeigt Potenzial von Neuhardenberg als Ergänzungsflughafen

Am vergangenen Donnerstag (01.08.2019) erlebte der Flugplatz Neuhardenberg in seiner 85jährigen Geschichte eine Premiere. Mehr als 500 Passagiere aus Brandenburg, Berlin und Westpolen konnten einchecken und mit dem Airbus A320 der ostdeutschen Fluggesellschaft Sundair zu einem von insgesamt drei 45-minütigen Brandenburg-Rundflügen abheben. Dabei ging es an diesem Tag nicht allein nur um Rundflüge, sondern dem Aufzeigen von Potenzialen des Flughafen Neuhardenberg als Ergänzungs- und Serviceflughafen für Berlin-Brandenburg.
 
Der Flugplatzbetreiber des 500 Hektar-Areals, die Airport Berlin-Neuhardenberg GmbH, erfuhr an diesem Tag einmal mehr, dass die Region Ostbrandenburg hinter dem Projekt Service- und Ergänzungsflugplatz für die Hauptstadtregion steht. Das brachte auch die IHK Ostbrandenburg zum Ausdruck. „Entwicklung regionaler Flugplätze zulassen – Impulse für den ländlichen Raum setzen!“ ist die zentrale Forderung der Kammer. Robert Radzimanowski, Leiter des Fachbereichs Wirtschaftspolitik, betonte im Pressegespräch: „Flugplätze in Brandenburg bieten bereits heute vielfältige Arten der Nutzung. So können sie unter anderem für Rettungsflüge und Organtransporte genutzt werden, über ihre Rolle als Flugplätze hinaus Möglichkeiten zur Ansiedlung von Industrie und Gewerbe eröffnen und damit insbesondere den ländlichen Raum stärken. Darum setzt sich die IHK für die Sicherung der Standorte der Landeplätze ein.“
 
Neuhardenbergs Flugplatz-Geschäftsführer Uwe Hädicke, zugleich Vorstand des Berlin-Brandenburger Flughafenverbandes flyBB, machte deutlich: die Länder Berlin und Brandenburg, die sich auf eine gemeinsame Landesplanung verständigt haben, müssen die noch verbleibende Zeit bis zur BER-Eröffnung endlich nutzen, den Verantwortlichen sowohl bei den Berliner Flughäfen als auch der Brandenburger Landeplätze die Rahmenbedingungen so anzupassen, dass der BER einerseits starten und wachsen, aber auch kooperieren kann und darf. Zudem müsse dafür Sorge getragen werden, dass vorhandene Infrastruktur und tätige Unternehmen wie in Neuhardenberg, die ohne staatliche Subvention agieren, die notwendigen Genehmigungen erhalten, ihr Geschäftsmodell zu entfalten. „Flugzeuge, Piloten und auch die Menschen am Boden haben mit einem satellitengestützten An- und Abflugsystem ein weitaus höheres Maß an Sicherheit. Nur nach Sicht einen Landeplatz anzufliegen grenzt von der Marktteilnahme aus, gewerbliche Flüge sind dann nahezu unmöglich!
08
Jun
24

90 Jahre Flugplatz Neuhardenberg GESTERN-HEUTE-MORGEN

Unter dem Motto „90 Jahre Flugplatz Neuhardenberg - gestern-heute-morgen“ gibt es am 8. und 9. Juni 2024 jede Menge zu sehen und zu erleben. Besucher können sich vertraut machen mit der wechselvollen Geschichte des Airports, dessen Bau 1934 als geheim gehaltener Militärflugplatz begonnen hatte. Flugzeuge in der Luft und am Boden, Informationen zum Standort und seine Perspektiven, Kulinarisches und ein buntes Programm für Jung und Alt bieten bei freiem Eintritt zum Besuch die Veranstalter. 
weiterlesen
20
Apr
24

2. NEUHARDENBERGER JOBFESTIVAL erfolgreich beendet

Das 2. Neuhardenberg Jobfestival ist Geschichte. 75 sehr zufriedene Aussteller und mehr als 1000 Besucher, ein toller Erfolg!
weiterlesen
22
Mrz
24

Kooperationsvereinbarung mit polnischen Nachbarflughafen

Kooperationsvereinbarung zwischen dem Flughafen Zielona Góra und dem Airport Neuhardenberg

Babimost/Zielona Góra. Die Flughäfen Zielona Góra-Babimost und Neuhardenberg wollen künftig enger zusammenarbeiten. Beides sind Flughäfen mit regionaler Kompetenz, die sich bei der Infrastruktur im deutsch-polnischen Grenzraum gut ergänzen könnten. Die Geschäftsführer des Flughafen Zielona Góra/Babimost, Mariusz Stokłosa, und des Flugplatzes Neuhardenberg, Uwe Hädicke, unterzeichneten heute am polnischen Flughafen eine Kooperationsvereinbarung.

 

weiterlesen
16
Dez
23

Veranstaltungen 2024

 

Neben unseren Kernaufgaben im Flugbetrieb steht auch 2024 unser Flugplatz für zahlreiche Veranstaltungen bereit. Wir freuen uns auf viele Gäste.

weiterlesen
07
Okt
23

4. Blade Night & Airport Run (Anmeldung hier!)

Sind Sie sportlich oder wollen sich mehr bewegen und das mit der ganzen Familie? Dann sind Sie am 7.10.2023 auf der 4. Neuhardenberger Blade Night und Airport Run genau richtig bei uns.
weiterlesen
22
Jun
23

Kammerunion Elbe-Oder ehrt Engagement der Airport Development A/S

Die Kammer Union „Elbe/Oder“ hat heute (23.6.2023) in Szczecin unsere Firma für ihr soziales Engagement ausgezeichnet.
weiterlesen
03
Jan
23

Allzeit Happy Landings, Gesundheit und Frieden!

Das Team des Airports Neuhardenberg wünscht allen Piloten, Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Freunden ein gesundes neues Jahr 2023 bei bester Gesundheit und einer hoffentlich friedlicheren Welt!

Wir freuen uns auf Euch!

 

weiterlesen
01
Jan
01

Riesenzuspruch für Weihnachtsmann-Aktion auf dem Flugplatz Neuhardenberg

Hunderte Menschen, Groß und Klein, zog es am Sonnabend, den 10.12.2022, zum großen Hangar des Flugplatzes Neuhardenberg zu einem - für alle Anwesenden - unvergesslichen Erlebnis.
weiterlesen
22
Okt
22

Großangelegte Katastrophenschutzübung

Gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren der Region führte der Landkreis Märkisch-Oderland eine großangelegte Katastrophenschutzübung durch.
weiterlesen
19
Okt
22

Pflegeprogramm für die Landebahn

Der Erhalt und die Pflege der 2.400 Meter langen Start- und Landebahn ist für das Team des Flugplatzes Neuhardenberg ein wichtiges Anliegen.
weiterlesen
09
Okt
22

3. AIRPORT RUN & BLADE NIGHT auf dem Flugplatz Neuhardenberg mit Rekordteilnehmerzahl

Die 3. Auflage des AIRPORT RUN & BLADE NIGHT am Sonnabend ging mit einem Rekordteilnehmerfeld von 304 Läuferinnen und Läufern zu Ende.
weiterlesen
14
Sep
20

Einladung zur Informationsveranstaltung

BER-Eröffnung und neue Luftraumstruktur in der Hauptstadtregion Neuerungen im Luftrecht 1. Oktober, 16.00-19.30 Uhr, Schloß Neuhardenberg, Orangerie ...
weiterlesen
08
Apr
16

Lehrberufsschau des Handwerks

Die Handwerkskammer Frankfurt Oder hat heute am Airport Neuhardenberg eine Lehrberufsschau des Handwerks veranstaltet...
weiterlesen
24
Okt
14

Gemeinsam für Berlin und Brandenburg

In der Region Berlin-Brandenburg hat sich ein neuer Verein gegründet: flyBB e.V. vertritt die Interessen der Luftfahrt. 14 Flugplätze sind schon dabei. Vorsitzender ist Hartmut Mehdorn, gleichzeitig Chef der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.
weiterlesen